Termin Details


Vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen erfreut sich Zauberei in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Videos großer Shows wie Fool Us, erfolgreiche Zauberkünstler bei Talentshows und Mitschnitte der Wettbewerbs-Nummern von  zum Beispiel von Shim Lim, oder Eric Chien, und vieles mehr erobern das Web und die Sozialen Kanäle. Nur wenige Klicks weiter versprechen Youtube-Kanäle in nur wenigen Minuten ein großes Zauberkunststück nach dem anderen zu erklären. Viele machen mittlerweile so ihre ersten magischen Schritte.

Doch es gibt eine Besonderheit der Zauberkunst. Es handelt sich hierbei nämlich um eine Kunstform die ihre volle Schönheit nur live entfaltet. Sie geht weit über das erlernen von Grifftechniken hinaus und be- und entsteht vor allem aus der Interaktivität von den Künstlern und ihren Publikum. Das Erarbeiten einer magischen Nummer ist hierbei ein kreativer Prozess, der mit allen seinen Facetten  ebenso zum Handwerk eines Zauberkünstlers gehört, wie die Darbietung selbst. Auch für diese reichen auch noch so gut gelernte Griffe alleine nicht aus um vergleichbare Erlebnisse bei seinem Zusehern hervorzurufen, wie wir sie von den großen Zauberern kennen.

Deswegen steht bei unseren Zauberkursen auch immer ein Ziel bereits von Beginn an fest – die Abschluss-Show! Denn wir wollen mit dem erlernten auch das tun, wofür es da es. Andere unterhalten und verblüffen! Jede Woche wird Schritt für Schritt gemeinsam an unterschiedlichsten Nummern gearbeitet. . Dabei wird jedes mal auf Vorkenntnisse, Begabung und Wünsche jedes einzelnen Rücksicht genommen. Jeder lernt in seinem Tempo und übt gezielt das, was ihm oder ihr am meisten Spaß macht. Jeder kann und soll sogar hier seine eigenen Ideen mit einbringen, damit am Ende eine vollkommen einzigartige Show entsteht.

Die verschiedenen Zauberkunststücke werden zudem auf unterschiedlichste Varianten versucht. Alleine, zu zweit, oder als Gruppendarbietung. Als Sprechnummer, oder auch auch stumm mit Musik. Mal mystisch, magisch, oder lustig als Comedy-Nummer. Auf diese Weise wird sowohl die Kreativität, wie auch das soziale miteinander gestärkt. Zudem kommt ein immer sicherer Auftritt vor anderem. Alles Dinge, vom dem jeder Teilnehmer auch weit über die Zauberschule hinaus profitiert.

Für unserer Abschluss-Show haben wir übrigens eine ganz besondere Location! Robert Kaldy, der Direktor des Circus- & Clownmusem in Wien, hat bereits zugesagt uns seine Bühne für diesen Tag zu Verfügung zu stellen. Das bedeutet, die Teilnehmer können hier tatsächlich komplette Darbietung in einem wunderschönen Rahmen zeigen, in dem schon viele Zauberprofis davor aufgetreten sind.

Das Motto unserer Akademie lautet: Gemeinsam lernen, üben und verblüffen. Und natürlich darf und soll das alles auch Spaß machen! Nach 6 Jahren Erfahrung mit eigenem Zauberfachgeschäft, mehreren Seminaren für Einsteiger und Fortgeschrittene und einen Dutzend Zaubercamps kann ich versichern, dass dies alles unter einen Hut zu bringen ist. Ich freue mich auf alle Fälle auf Euch und auf einen super Zauberkurs!

Jeder Kurstag besteht aus zwei Einheiten zu je 45 Minuten mit einer kurzen Pause dazwischen.

Das Mindestalter für diesen Kurs ist 14 Jahre.

Der Kurs läuft an folgenden Montags-Terminen:

16.09.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
23.09.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
30.09.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
07.10.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
14.10.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
21.10.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
28.10.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
04.11.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
11.11.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
18.11.2019, 17:00 Uhr – 18:45 Uhr
25.11.2019 – Abschluss-Show im Circus- & Clownmuseum

Dieser Kurs ist auch im Trickbox-Onlineshop buchbar:

trickbox.at/Zauberkurs-fuer-Jugendliche-und-junge-Erwachsene-2019